Felix Finkbeiner

Pflanzt Bäume, damit wir länger unter der 2° Grenze bleiben und Lösungen umsetzen können.
Felix

Mit 9 wurde er von der Friedensnobelpreisträgerin Wangari Maathai inspiriert und rief seine Mitschüler auf, in jedem Land der Erde eine Million Bäume zu pflanzen. Die daraus entstandene Plant-for-the-Planet Initiative wurde zu einer weltweiten Schüler-Bewegung, die schon heute eine der globalen Lösungen in der Klimakrise umsetzt: Aufforstung. 2011 erbten die Schüler von Plant-for-the-Planet die Billion-Tree Campaign ihres Vorbilds Wangari Maathai.

Felix promoviert heute an der ETH Zürich, sein Thema: Natürlich Bäume. Für Felix sind sie ein Zeit-Joker: „Bäume helfen uns die globale Erwärmung unter der kritischen 2°C-Grenze zu halten, ohne die gefährlichen Kipppunkte auszulösen. Bäume geben uns Menschen damit eine zweite Chance, die wir jetzt hoffentlich ergreifen, damit die Klimakrise nicht zur Katastrophe wird.“

Macht sich auf den Weg für globale Lösungen in der Klimakrise. Zu Fuß. Im Zug. Über Wasser.
Gemeinsam gegen die Klimakrise. Erst bei Fridays For Future jetzt auch bei Go For Climate!
Rief schon 2009 die UN Hauptversammlung zu sofortigem Handeln auf, um die Klimakrise abzuwenden.