Biochar

Die Hintergründe

kohle_hand_credit_carbonauten

Neben der Forstwirtschaft und der Holznutzung ist auch die „richtige“ Landwirtschaft von großer Bedeutung. Denn auch hier kann das “C”, der Kohlenstoff, eingespeichert werden – und zwar in den Böden. 
Holz und Holzelemente aus dem Hochbau, die nicht mehr genutzt werden, sowie Holzabfälle aus der Forstwirtschaft sollten dafür nicht mehr zu CO2 verbrannt werden, sondern zur Herstellung von Bio-Holzkohle verwendet werden. Dabei bleibt das „C” in der Bio-Holzkohle gespeichert und kann so in den Böden der Landwirtschaft eingelagert werden. Das reichert gleichzeitig den Boden mit Nährstoffen an und die neuen Bäume und Früchte wachsen schneller, was zudem zu einer nachhaltigen Landwirtschaft beitragen wird – so wie der fruchtbare Terra Preta im Amazonasbecken. 

Landwirtschaft wird also zum Verbündeten im Kampf gegen den Klimawandel, wenn sie so gestaltet wird, dass die Böden zu Kohlenstoffspeichern werden. 
Wie auch die Forstwirtschaft bietet die Landwirtschaft zudem das Potenzial viele Millionen Arbeitsplätze zu schaffen. 

Soluciones como la forestación y la agricultura «adecuada» forman parte de iniciativas como el Bonn Challenge y el AFR100 en el contexto de la restauración del paisaje. Estas dos iniciativas por sí solas tienen por objeto restablecer 350 millones de hectáreas de tierras degradadas para 2030.

Andere Lösungen

Werde auch Du Teil des Projekts

Setz’ Dich jetzt in Bewegung. Laufe mit, pflanze Bäume mit unserer App und begeistere andere dafür.

Globale Lösungen für unsere Zukunft

Go for Climate stellt wegweisende, bereits wirksam umgesetzte Lösungen vor, die die Klimakrise zwar nicht rückgängig machen, uns aber wichtige Zeit schenken, um die Klimakatastrophe doch noch abzuwenden.